Tag: Einsamkeit

Olivers Reisen

by Sigrid Lenz on Sep.19, 2010, under Bücher, Erzählungen, Jugendroman, News, Romanze


Von seiner Mutter abgeschoben findet sich Oliver nur schwer in seinem Leben zurecht. Er wird von seinem Onkel aufgenommen, der in einer Kleinstadt wohnt. Dort verliebt sich Oliver in ein Mädchen. Der eifersüchtige Freund des Mädchens und die auf ihn herabstürzenden Ereignisse nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter veranlassen den Jungen, die Kleinstadt zu verlassen. Er gerät in Schwierigkeiten, aus denen ihn sein Onkel wieder herausholt. Als er erneut nach einer Schlägerei verschwindet und in ein Leben auf der Straße abgleitet, trifft er auf einen Polizisten, dessen Hauptinteresse der Jugendszene gilt. Die persönlichen Umstände, die den Ermittler bewegen, sich um Oliver zu kümmern, tragen schließlich zur Lösung des Rätsels um die wahre Herkunft des Jungen bei.

Erschienen im Sirius Verlag 2010

Erhältlich als:

eBook bei Beam eBooks

und als:

eBook bei Xinxii

Kommentare deaktiviert :, , , , more...

Ein Hoch auf die Weiblichkeit

by Sigrid Lenz on Mai.31, 2010, under Bücher, Erzählungen, Gesellschaft

Zwei Ermittler stoßen in einer verlassenen Wohnung auf die tagebuchähnlichen Aufzeichnungen einer Unbekannten. Beim Durchsehen der Papiere gewinnen sie ein Bild von der Frau, deren Berichte geprägt sind von Neurosen, Unsicherheiten, Selbstzweifeln und den bitter gefärbten Schilderungen alltäglicher, aus weiblicher Sicht empfundener Aspekte des Lebens. Kapitel für Kapitel arbeiten die Ermittler sich durch das scheinbar zusammenhanglose Material und empfangen langsam das vage Bild eines verworrenen Geistes, der erfüllt ist von Unsicherheit, Selbstzweifeln und für die Erzählerin unüberwindlichen Hindernissen. Die Frage nach ihrem Verbleib kann nicht gelöst werden, bevor die Aufzeichnungen einen direkten Hinweis auf weiterführende und unerwartete Komplikationen ergeben.

Erschienen im AAVAA Verlag 2010

Erhältlich als:

eBook bei Beam eBooks

Taschenbuch (Standardformat) bei Amazon

Taschenbuch (extra große Schrift) bei Amazon

Taschenbuch (Miniformat) bei Amazon

Leseprobe:

„Ein merkwürdiger Fall.“ Elena schüttelte ihren Kopf, teils aus Missmut über die ihr zugemutete Arbeit, teils aus der immer wieder neu auftretenden Verwunderung, die sie im Verlauf ihrer Ermittlungsarbeiten überfiel. Der Kollege warf ihr einen verständnisvollen Blick zu. Konstantin war schon erheblich länger im Dienst. Auch wenn es sich bei Elena beileibe um kein unbeschriebenes Blatt handelte, so hatte er ihr doch an Erfahrung und bereits Gesehenem einiges voraus.

(Weiterlesen…)

Leave a Comment :, , , more...

Suchen Sie etwas bestimmtes?

Dann nutzen Sie dieses Suchformular:

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Dann hinterlassen Sie einen Kommentar.